Neue Trailer

Emoji - Der Film

Aus unserer alltäglichen Kommunikation sind Emojis kaum mehr wegzudenken. Doch wie sähe es aus, wenn die Emojis innerhalb unserer Smartphones ein Eigenleben führen würden? Von dieser recht kruden Prämisse ausgehend entwickelt Anthony Leonidis’ Animationsfilm die Idee weiter und entführt ins innere einer App namens „Textopolis“, die in Wirklichkeit so etwas wie eine Stadt ist, in der sich all die Zeichen und Symbole tummeln. Auch Gene lebt hier - doch er hat ein Problem: Aufgrund eines Programmierfehlers beherrscht er nicht einen Ausdruck, sondern ganz viele - und dabei will er doch nur genauso sein wie die anderen. Als macht er sich zusammen mit dem stets euphorisierten Emoji Hi-5 auf die Suche nach dem begnadeten Programmierer Jailbreak.

Trailer ansehen

Good Time

"Good Time" erzählt die Geschichte einesmissglückten Bankraubs und eines Mannes, der in einer Odyssey seinen Bruder aus dem Gefängnis befreien will. Der Film markiert die Rückkehr der Safdie-Brüder nach Cannes, diesmal im Wettbewerb.

Trailer ansehen

Zum Verwechseln ähnlich

Seit Ewigkeiten schon bemühen sich Paul und Sali darum, endlich ein Kind adoptieren zu können. Dann endlich klappt es, doch die ganze Angelegenheit hat einen winzigen Haken: Paul und Sali sind dunkelhäutig und der kleine Benjamin ist weiß …

Trailer ansehen

Au revoir là-haut

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Pierre Lemaitre (deutscher Titel: „Wir sehen uns dort oben“, der 2013 mit dem renommierten Prix Goncourt ausgezeichnet wurde, erzählt der Film von einem Ereignis aus den letzten Tagen des Ersten Weltkriegs, als ein französischer Offizier einen sinnlosen Angriff befiehlt, der zahlreiche Opfer fordert. Zwei seiner Untergebenen überleben das Massaker und nutzen die Gelegenheit, einem von ihnen eine neue Identität zu verschaffen. Und sowohl der Offizier wie auch die beiden einfachen Soldaten nutzen die Wirren der kommenden Nachkriegszeit, um schnell zu Reichtum zu kommen.

Trailer ansehen

American Valhalla

Im Dokumentarfilm "American Valhalla" wird gezeigt, wie Iggy Pop und Josh Homme (Frontmann der Rock-Gruppe "Queens of the Stone Age") das Iggy-Pop-Album "Post Pop Depression" aufnehmen und damit auf Tour gehen.

Trailer ansehen

Dalida

"Mut ist nichts anderes als Angst, die man nicht zeigt". Sergio Leones legendäre Worte könnten auch Pate gestanden haben für das schillernde Leben Dalidas (1933-1987), der größten französischen Sängerin der vergangenen 50 Jahre, die zeitlebens nach echter Sinnhaftigkeit, Spiritualität und letztlich auch ein bisschen Frieden in ihrem mehr als nur turbulenten Leben suchte.

Trailer ansehen

Paris kann warten

Nach diversen dokumentarischen Arbeiten – unter anderem dem "Apocalypse Now"-Bericht "Hearts of Darkness – Reise ins Herz der Finsternis" – wagt sich Eleanor Coppola, die Ehefrau des New-Hollywood-Giganten Francis Ford Coppola, im hohen Alter an ihren ersten Spielfilm. Das romantisch angehauchte Roadmovie "Paris kann warten" basiert laut Presseheft auf eigenen Erlebnissen und will unübersehbar die Kunst des Genießens zelebrieren.

Trailer ansehen

Hereinspaziert!

Der reiche Intellektuelle Jean-Etienne Fougerole (Christian Clavier) schreibt ein Buch, in dem er die französe Elite auffordert, Obdachlose und Arme von der Straße in ihre großen Häsuer zu holen. In einer Talkshow fordert ihn ein Gast auf, selbst mit gutem Beispiel voranzugehen. Um sein Image nicht zu beschädigen, folgt er den Ankündigungen und nimmt eine vierköpfige Roma-Familie samt Hausschwein bei sich auf.

Trailer ansehen

Gook

1992: Die beiden Brüder Eli und Daniel verkaufen Schuhe in South Central, ertragen die regelmäßigen Beleidigungen gegen Menschen asiatischer Abstammung, hängen mit dem 11-jährigen Waisenmädchen Kamille ab und träumen von einer Karriere anderswo. Doch dann brechen die Unruhen in Los Angeles aus, und während die Plünderungen immer näher in Richtung ihres Schuhladens walzen, müssen sie sich zusammenreißen und der Gegenwart ins Auge sehen.

Trailer ansehen

The Incredible Jessica James

Eine erfolglose New Yorker Bühnenautorin erholt sich gerade von einer schwierigen Trennung, lernt dann aber auf einem Blind Date einen geschiedenen App-Entwickler kennen.

Trailer ansehen

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope