Wim Wenders "Pina" geht für Deutschland ins Oscar-Rennen - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Wim Wenders "Pina" geht für Deutschland ins Oscar-Rennen
Zurück zur Übersicht
11 08/09

Wim Wenders "Pina" geht für Deutschland ins Oscar-Rennen

© NFP
Meinungen
0
München - Wim Wenders Ballett-Film Pina wird für Deutschland in das Rennen um den Oscar für den Besten Fremdsprachigen Film gehen. Erstmals geht damit Dokumentarfilm an den Start um die begehrte Trophäe.

Die Entscheidung Pina ins Oscar-Rennen zu schicken, fällte eine neunköpfige Jury: "Pina ist ein filmisches Gesamtkunstwerk, das Tanz, Musik und Film harmonisch zusammenfügt und dabei über das Dokumentarische weit hinauswächst. Der Film vermittelt eine sinnliche Erfahrung von Tanz und ist ein ausgezeichnetes Porträt einer großen deutschen Künstlerin."

Wim Wenders und Produzent Gian-Piero Ringel freuen sich über die Entscheidung: "Nachdem wir mit Pina viel gewagt und mit 3D Neuland betreten haben, war der großartige Kinoerfolg in Deutschland, sowie gute Besucherzahlen und Kritiken in ganz Europa eine riesige Belohnung. Nun als deutscher Kandidat im Rennen um die Oscars antreten zu dürfen, das ehrt uns sehr."

Unter allen nationalen Einreichungen nominiert die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) am 24. Januar 2012 diejenigen fünf Filme, die an der Endauswahl des Wettbewerbs um den Oscar für den Besten Fremdsprachigen Film teilnehmen. Die offizielle Verleihung findet dann am 26. Februar 2012 statt.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope