• Home
  • News
  • "Vier Minuten" startet in den spanischen Top Ten
Zurück zur Übersicht
07 25/07

"Vier Minuten" startet in den spanischen Top Ten

Meinungen
0
Berlin - Der Gewinner des diesjährigen Deutschen Filmpreises, Vier Minuten, setzt seinen Siegeszug an der Kinokasse auch in Spanien unvermindert fort.

Nach seinem spanischen Start am 20. Juli konnte sich das Arthouse-Gefängnisdrama von Chris Kraus souverän in den Top Ten des Landes platzieren. Allein am ersten Wochenende spielte der Film 157.000 US-Dollar ein und erreichte damit beim fünftbesten Kopienschnitt in diesem Zeitraum Platz 10 der Charts. Der spanische Verleih Alta Classics hatte Vier Minuten nach dem Erfolg des Dramas in Italien mit 60 Kopien gestartet.

Vier Minuten kommt damit an seinem ersten Wochenende in Spanien bereits auf ein besseres Ergebnis als der eine Woche zuvor in Spanien gestartete deutsche Film Emmas Glück in zwei Wochen insgesamt. Neben Vier Minuten schafften in diesem Jahr nur die deutschen Beiträge Das Leben der Anderen und der Kinderfilm Urmel aus dem Eis den Sprung in die spanischen Top Ten.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope