"Vier Minuten" erneut ausgezeichnet - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • "Vier Minuten" erneut ausgezeichnet
Zurück zur Übersicht
08 14/01

"Vier Minuten" erneut ausgezeichnet

Meinungen
0
Berlin - Auf den 20. Rencontres Cinématographiques de Cannes, dem sogenannten "Winterfest des Internationalen Films" an der Cote d`Azur, wurde der deutsche Lola-Gewinner Vier Minuten von Chris Kraus mit dem Publikumspreis für den "Besten Film" ausgezeichnet.

Das Festival, das als kleiner, aber feiner Gegenpart zu dem traditionell im Mai zelebrierten A-Festival an der Croisette gilt, vergab weitere Preise an das iranische Drama Fireworks Wednesday von Asghar Farhadi, an den belgischen Montréalgewinner Ben X von Nic Balthasar und an den Gewinner des Goldenen Bären der vergangenen Internationalen Berliner Filmfestspiele, den brasilianischen Film Das Jahr als meine Eltern im Urlaub waren von Cao Hamburger.

Die Kordes & Kordes Produktion Vier Minuten hat nach dem Publikumspreis auf dem Internationalen Filmfestival Sarlat, dem Jurypreis in Auxerre, den Preisen an Hannah Herzsprung und Monica Bleibtreu für die "Beste Darstellerische Leistung" (ebenfalls in Auxerre) und nun dem Publikumspreis in Cannes bereits die fünfte Auszeichnung in Frankreich erhalten. Wie der Pariser Verleih Europacorp mitteilte, gehe man nun "äußerst zuversichtlich" in die französische Auswertung von Quatre Minutes. Das emotionale Liebesduell zwischen einer strengen, in einem Frauengefängnis unterrichtenden Klavierlehrerin und ihrer gewalttätigen Schülerin wird in den französischen Kinos am kommenden Mittwoch, dem 16. Januar 2008, mit über 80 Kopien gestartet.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope