Tom Cruise erwägt Hauptrolle in der Komödie "Bob the Musical" zu spielen - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Tom Cruise erwägt Hauptrolle in der Komödie "Bob the Musical" zu spielen
Zurück zur Übersicht
15 24/04

Tom Cruise erwägt Hauptrolle in der Komödie "Bob the Musical" zu spielen

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Unfall, Musical, Tom Cruise, Komödie, Disney, Michel Hazanavicius, Allan Loeb
Schon seit 2004 liegt bei Disney eine Komödie mit dem Titel Bob the Musical in der Schublade, die auf ihre Realisierung hofft. Jetzt hat das Maus-Haus Tom Cruise für die Hauptrolle ins Auge gefasst.

Noch ist nichts in trockenen Tüchern, sollte sich Cruise aber tatsächlich für das Projekt entscheiden, bedeutete das für ihn eine signifikante Umstellung - in den letzten Jahren arbeitete der Darsteller nämlich ausschließlich an Thrillern und Actionstreifen. Bob the Musical ist jedoch eine musikalische Komödie aus der Feder des Drehbuchautoren Allan Loeb (Rock of Ages).

In Bob the Musical dreht sich alles um den titelgebenden Durchschnittsbürger, der nach einer Kopfverletzung plötzlich die Lieder hört, die die Gefühlszustände der Menschen in seiner Umgebung am besten beschreiben. Sehr zu seinem Missfallen verwandelt sich sein ganzes Leben so in ein Musical. Für den Platz auf dem Regiestuhl wird aktuell Michel Hazanavicius (The Artist) umworben, in der Vergangenheit interessierten sich aber auch schon Filmemacher wie Adam Shankman oder Phil Lord und Chris Miller für das Projekt.

Tom Cruise bleibt vorerst aber bei seinen Leisten. Ab dem 06. August 2015 bekommen wir ihn im Action-Sequel Mission: Impossible 5 - Rogue Nation in den Kinos zu sehen und demnächst steht er mit Domhnall Gleeson für Doug Limans Drogenschmuggelthriller Mena vor der Kamera.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope