Steve McQueen mit dem Europäischen Filmpreis für Verdienste um das Weltkino geehrt - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Steve McQueen mit dem Europäischen Filmpreis für Verdienste um das Weltkino geehrt
Zurück zur Übersicht
14 30/09

Steve McQueen mit dem Europäischen Filmpreis für Verdienste um das Weltkino geehrt

© Wikimedia Commons
Meinungen
0
Tags: Regisseur, Steve McQueen, Riga, Preisträger, Preisverleihung, Europäischer Filmpreis, Europäische Filmakademie
Jedes Jahr wird bei den Europäischen Filmpreisen auch ein Award für Verdienste um das Weltkino vergeben, in "Anerkennung für einen einzigartigen Beitrag zu Welt des Films", wie es beschreibend heißt. In diesem Jahr wird diese Ehre Steve McQueen zuteil.

Der Künstler und Regisseur verlangte bisher Michael Fassbender in den Spielfilmen Hunger und Shame alles menschenmögliche ab und erntete Anfang des Jahres mit dem Sklavendrama 12 Years A Slave einen Oscar für den Besten Film. Auch das umstrittene Drehbuch und Lupita Nyong'o als beste Nebendarstellerin wurden ausgezeichnet. Zuletzt arbeitete McQueen am Drehbuch zu Fela, einem Biopic über den nigerianischen Musiker und Menschenrechtsaktivisten Fela Kuti, das er ursprünglich auch selbst inszenieren wollte.

Als Ehrengast wird Steve McQueen bei der 27. Verleihung der Europäischen Filmpreise im lettischen Riga anwesend sein.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope