"Slumdog Millionaire" großer Gewinner der British Independent Film Awards - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • "Slumdog Millionaire" großer Gewinner der British Independent Film Awards
Zurück zur Übersicht
08 01/12

"Slumdog Millionaire" großer Gewinner der British Independent Film Awards

Meinungen
0
London - Danny Boyles neuer Film Slumdog Millionaire ist der große Gewinner der Verleihung der British Independent Film Awards. Der Film wurde als Beste Britische Independent Produktion ausgezeichnet und Boyle zugleich als Bester Regisseur geehrt. Hauptdarsteller Dev Patel erhielt den Preis für den Besten Newcomer.

In seinem Film, der am 19.3.2009 in die deutschen Kinos kommt, erzählt Boyle die Geschichte von Jamal Malik, den nur noch eine Frage vom 20 Millionen Rupien-Hauptgewinn in Indiens Version der TV-Show Wer wird Millionär? trennt. Für den jungen Mann aus den Slums von Bombay könnte ein Traum wahr werden.

Der Preis für das Beste Debüt ging an Steve McQueen für sein IRA-Drama Hunger. Für seine Rolle in dem Film, in dem der Hungerstreik von IRA-Häftlingen im berüchtigten Maze-Gefängnis im Mittelpunkt steht, erhielt Michael Fassbender den Preis für den Besten Hauptdarsteller.

Als Bester Ausländischer Film wurde Ari Folmans Waltz with Bashir ausgezeichnet.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope