• Home
  • News
  • Ryan Gosling wird für die Hauptrolle in Damien Chazelles "First Man" umworben
Zurück zur Übersicht
15 25/11

Ryan Gosling wird für die Hauptrolle in Damien Chazelles "First Man" umworben

© Georges Biard (CC BY-SA 3.0)
Meinungen
0
Tags: Astronaut, Clint Eastwood, Ryan Gosling, Jubiläum, Biopic, Mondlandung, Damien Chazelle, Adaption, Neil Armstrong, Josh Singer
Langsam nähert sich das Goldene Jubiläum der Mondlandung und alle arbeiten auf Hochtouren am Biopic über den vielleicht berühmtesten Astronauten Neil Armstrong. Noch ist nicht einmal das Script fertig, derzeit wird aber ein Darsteller emsig für die Hauptrolle umworben.

Wenn es nach den Produzenten und Regisseur Damien Chazelle (Whiplash) geht, soll kein Geringerer als Ryan Gosling den ersten Mann auf dem Mond in First Man spielen. Zumindest wäre er an seinen Boss schon gewöhnt, dreht er doch mit Chazelle und Emma Stone gerade das Musical La La Land in Los Angeles.

Ursprünglich sollte Clint Eastwood das Armstrong-Biopic drehen, das nun jedoch zum Projekt einer jüngeren Hollywood-Generation geworden ist. So zeichnet für das Script beispielsweise der Drehbuchautor Josh Singer (Spotlight) verantwortlich. Er adaptiert zu diesem Zweck die Biografie First Man: A Life Of Neil A. Armstrong von James Hansen für die große Leinwand.

Tatsächlich kann Ryan Gosling neue Aufträge durchaus gebrauchen, liegt doch nur eines seiner aktuellen Projekte in der Zukunft: in Blade Runner 2 wird er die Hauptrolle spielen. Ansonsten ist Shane Black Krimidrama The Nice Guys mit Russell Crowe bereits abgedreht, genau wie das nach wie vor unbetitelte Drama von Terrence Malick. In den deutschen Kinos ist Gosling ab dem 07. Januar 2016 im Finanzthriller The Big Short neben Brad Pitt, Christian Bale, Steve Carell und Marisa Tomei zu sehen.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope