Ruben Östlund ("Höhere Gewalt") arbeitet an seinem zweiten Spielfilm "The Square" - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Ruben Östlund ("Höhere Gewalt") arbeitet an seinem zweiten Spielfilm "The Square"
Zurück zur Übersicht
15 20/08

Ruben Östlund ("Höhere Gewalt") arbeitet an seinem zweiten Spielfilm "The Square"

© Wikimedia Commons / Kortfilmfestivalen i Grimstad
Meinungen
0
Tags: Schweden, Moral, Ausstellung, Gruppendynamik, Cannes, Platz, Ruben Östlund, Kunstaktion, Fanni Metelius, Quadrat
Mit Höhere Gewalt lieferte der schwedische Regisseur Ruben Östlund einen der interessantesten Filme in Cannes 2014 ab. Jetzt arbeitet der Filmemacher wieder an einem spannenden Projekt.

The Square soll sein nächster Film heißen, der momentan mit der Unterstützung des schwedischen Filminstituts entsteht. Darin soll es um einen innerstädtischen Platz gehen und der SFI-Vorsitzende Theo Tsappos erklärte dazu etwas kryptisch: "Auf diesem Platz gibt es zehn Quadratmeter, auf denen du tun kannst, was du willst. Es gibt keine Regeln, nur Moral. Die Leute wollen ihn ständig benutzen, dort nach Hilfe fragen. Obdachlose Menschen beginnen dort hinzukommen."

Um sich auf The Square vorzubereiten, stellte Ruben Östlund bereits im vergangenen April eine Kunstinstallation mit einem solchen Konzept in der südschwedischen Stadt Varnamo auf die Beine und erforschte es in einer Kunstgalerie. Andrea Reuter vom SFI ergänzt: "Es lotet Gruppendynamiken aus - das ist es, was Ruben immer interessiert hat."

The Square soll planmäßig rechtzeitig fertig werden, um seine Premiere auf dem Filmfestival von Cannes im Jahre 2017 zu feiern. Mit seiner eigenen Firma Platform fungiert Östlund dabei auch als Produzent. Derzeit dreht im Übrigen auch Fanni Metelius ihr Regiedebüt The Boyfriend - eine der Darstellerinnen aus dem Drama Höhere Gewalt.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope