• Home
  • News
  • Robert Zemeckis verfilmt 2010er Dokumentarfilm "Marwencol" erneut
Zurück zur Übersicht
13 25/10

Robert Zemeckis verfilmt 2010er Dokumentarfilm "Marwencol" erneut

© Creative Commons
Meinungen
0
Tags: Remake, Zweiter Weltkrieg, Trauma, Robert Zemeckis, Dokumentarfilm, Jeff Malmberg, Mark Hogancamp
Robert Zemeckis hat offensichtlich ein ausgeprägtes Interesse für problematische Männerfiguren, Filme wie Forrest Gump oder Flight unterstreichen das. Sein nächster Film schlägt in eine ähnliche Kerbe.

Berichte zufolge meldete Robert Zemeckis nämlich kürzlich sein Interesse an dem 2010er Dokumentarfilm Marwencol von Jeff Malmberg an. Der hochgelobte aus mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilm erzählt die Geschichte von Mark Hogancamp, der nach einer Schlägerei ein Schädeltrauma davongetragen hatte und in der Folge begann, die Stadt Marwencol aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges im Maßstab Eins zu Sechs in seinem Hinterhof aufzubauen. Er tat dies, um seine Hand-Augen-Koordination zu verbessern, aber auch, um mit den Dämonen in seinem Kopf umzugehen.

Universal hat sich bereits die Rechte am Leben des Mannes und an der Doku gesichert, und will die Story in einem Spielfilm erneut auf die große Leinwand bringen. An der Kreation eines passenden Drehbuches sitzt momentan Caroline Thompson (Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders). Jeff Malmberg wird als ausführender Produzent an dem Projekt beteiligt bleiben.

Gerüchte zirkulieren bereits, dass Robert Zemeckis in der Hauptrolle des Mark Hogancamp am liebsten Leonardo DiCaprio sehen würde, eine offizielle Bestätigung existiert dazu jedoch nicht. Fest steht nur, dass ein Darsteller von Hollywoods A-Liste dem Projekt zu genügend Aufmerksamkeit verhelfen soll. So gilt es auch als wahrscheinlich, dass Marwencol das nächste Werk des Filmemachers wird, obwohl dieser eigentlich auch gerade um Chaos Walking mit Lionsgate verhandelt.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope