Rachel Weisz & Colin Farrell neu im Cast des englischsprachigen Debüts "The Lobster" von Yorgos Lanthimos - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Rachel Weisz & Colin Farrell neu im Cast des englischsprachigen Debüts "The Lobster" von Yorgos Lanthimos
Zurück zur Übersicht
14 04/02

Rachel Weisz & Colin Farrell neu im Cast des englischsprachigen Debüts "The Lobster" von Yorgos Lanthimos

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Hotel, Dating, Colin Farrell, Rachel Weisz, Science Fiction, Verwandlung, Dystopie, Léa Seydoux, Ben Whishaw, Olivia Colman, Yorgos Lanthimos
Schon als die ersten Details über The Lobster, das englischsprachige Debüt des Griechen Yorgos Lanthimos, bekannt wurden, klang das Projekt äußerst interessant. Jetzt wurden zwei Darsteller zum Cast hinzugefügt, die die Spannung noch steigern.

Yorgos Lanthimos (Dogtooth) dreht mit The Lobster die etwas abgedrehte Dystopie einer Gesellschaft, in der alle erwachsenen Menschen, die noch Single sind, gemeinsam in ein Hotel gesteckt werden. Wenn sie innerhalb von 45 Tagen keinen Partner gefunden haben, werden sie vor die Wahl gestellt: entweder sie werden in ein Tier verwandelt oder in den Wald verbannt. Mit Stars wie Ben Whishaw, Léa Seydoux, Olivia Colman, Ariane Labed (Attenberg) und Aggeliki Papoulia (Dogtooth) war The Lobster ohnehin schon überdurchschnittlich gut besetzt. Nun sind aber noch zwei weitere Darsteller zum Cast hinzugestoßen: Colin Farrell ersetzt den kürzlich wegen Terminüberschneidungen abgesprungenen Jason Clarke und in einer weiblichen Hauptrolle bekommen wir Rachel Weisz zu sehen. Die Kameras kommen für The Lobster am 24. März in Irland ins Rollen.

In den Genuss der Leinwandpräsenz Colin Farrells kommen wir übrigens auch wieder ab dem 13. Februar 2014 in der Fantasy-Geschichte Winter's Tale von Akiva Goldsman. Rachel Weisz hingegen dreht Skinny and Cat, eine Liebesgeschichte zwischen Fotografen, die Barbra Streisand inszeniert.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope