• Home
  • News
  • Paul Rudd & Alexander Skarsgard für "Mute" von Duncan Jones ("Moon") verpflichtet
Zurück zur Übersicht
15 05/11

Paul Rudd & Alexander Skarsgard für "Mute" von Duncan Jones ("Moon") verpflichtet

© Creative Commons
Meinungen
0
Tags: Berlin, Suche, Zukunft, Verschwinden, Alexander Skarsgård, Science Fiction, Paul Rudd, Duncan Jones, Stumm, Chirurg
Duncan Jones nannte Mute kürzlich schon sein Don Quixote - in Anspielung auf Terry Gilliam, dessen Herzensprojekt The Man Who Killed Don Quixote Jahrzehnte brauchte, bis endlich die Realisierung konkret angegangen werden konnte.

Im Grunde entstanden Idee und Drehbuch von Duncan Jones und Mike Johnson schon lange vor Moon, diesem merkwürdigen Science-Fiction-Drama, mit dem Jones seinen Durchbruch feierte. Auf dem American Film Market konnte er nun die beiden Darsteller Paul Rudd und Alexander Skarsgard an Bord holen, Lotus Entertainment unterstützt das Projekt. Und Hinweisen des Regisseurs auf Twitter zufolge, dürfte auch Sam Rockwell aus Moon einen Cameo-Auftritt hinlegen.

Mute spielt in einem zukünftigen Berlin, in dem ein stummer Barkeeper (Skarsgard) nach seiner großen Liebe sucht. Wegen ihr ist er hergezogen und nun ist sie verschwunden. Sein einziger Anhaltspunkt bei der Suche scheinen zwei amerikanische Chirurgen zu sein, einer davon gespielt von Rudd. In einem Statement verriet Duncan Jones: "Ich arbeite nun schon seit zwölf Jahren daran Mute zu machen. Ich kann gar nicht sagen wie aufgeregt ich bin, diesen einzigartigen Film zu drehen. Die Tatsache, dass ich dafür Paul Rudd und Alexander Skarsgard habe, macht es nur noch aufregender. Mute ist ein Film, der überdauern wird. Er ist anders als jeder andere SciFi-Film, der heute gemacht wird."

Derzeit ist Duncan Jones noch mit der Postproduktion der Spieleverfilmung Warcraft beschäftigt, die am 26. Mai 2016 auch in den deutschen Kinos starten wird.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope