Nicole Perlman ("Guardians of the Galaxy") schreibt das Script zu "Wool" für Ridley Scott & Steve Zaillian - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Nicole Perlman ("Guardians of the Galaxy") schreibt das Script zu "Wool" für Ridley Scott & Steve Zaillian
Zurück zur Übersicht
15 08/06

Nicole Perlman ("Guardians of the Galaxy") schreibt das Script zu "Wool" für Ridley Scott & Steve Zaillian

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Literaturverfilmung, Science Fiction, Ridley Scott, Dystopie, J Blakeson, Steve Zaillian, Adaption, Nicole Perlman, Unterirdisch, Silo, Hugh Howey
Als sich die 20th Century Fox im Jahre 2012 die Rechte am Roman Wool sicherte, galt dieser als einer der vielversprechendsten Stoffe für das Studio. Seither hat sich nicht allzu viel getan.

Dabei hatte zunächst alles gut ausgesehen. Das im Selbstverlag von Autor Hugh Howey publizierte e-Book verkaufte sich prächtig, J. Blakeson (The Fifth Wave) adaptierte das Drehbuch und dann sollte nur noch ein Regisseur gefunden werden - der bis heute auf sich warten lässt.

Um Wool neuen Aufwind zu verleihen, haben die zuständigen Produzenten Ridley Scott und Steve Zaillian nun eine neue Autorin angeheuert, um das zugrundeliegende Script zu überarbeiten. Mit dem Job wurde Nicole Perlman beauftragt, die am Erfolgsfilm Guardians of the Galaxy mitschrieb. Derzeit ist sie außerdem als Co-Autorin für Captain Marvel beschäftigt. Sobald das Script zu Wool fertig aufpoliert ist, werden Scott und Zaillian wieder auf die Suche nach einem passenden Regisseur gehen.

Was den betreffenden Filmemacher erwartet? Wool ist eine SciFi-Geschichte, angesiedelt in einer dystopischen Zukunft, in der das Luftgemisch auf der Erde so ungenießbar geworden ist, dass die wenigen verbliebenen Menschen in einem unterirdischen Silo leben müssen. Dem Erfolg des ersten Buchs gehorchend, entwickelte Howey sein Werk später weiter zu einer nunmehr neunteiligen Buchreihe, die einzelnen Figuren folgt und letztlich das Geheimnis des Silos enthüllt.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope