• Home
  • News
  • "Monsieur Claude und seine Töchter" knackt die Zwei-Millionen-Marke
Zurück zur Übersicht
14 04/09

"Monsieur Claude und seine Töchter" knackt die Zwei-Millionen-Marke

© Neue Visionen Filmverleih
Meinungen
0
Tags: Frankreich, Deutschland, Filmverleih, Zuschauerzahlen
Über zwei Millionen Deutsche haben sich die französische Komödie Monsieur Claude und seine Töcher bereits im Kino angesehen.

Der Film von Philippe de Chauveron über den konservativen Claude, der sich mit seinen vier Töchtern und ihren multikulturellen Liebschaften herumschlagen muss, war am 24. Juli in die Lichtspielhäuser gekommen. In seinem Ursprungsland Frankreich sahen die Komödie mehr als zwölf Millionen Zuschauer.

Die französische Komödie knüpft damit an den Überraschungserfolg des Kassenschlagers Ziemlich beste Freunde an. Über neun Millionen Besuchern sahen in Deutschland den Film über die ungleiche Freundschaft zwischen dem reichen, weißen Philippe und dem armen, schwarzen Driss.

Für eine Produktion, die eher in Programm- und Arthouse-Kinos zu sehen ist, als in Multiplex-Sälen, sind die Zahlen von Monsieur Claude und seine Töcher ein großer Erfolg. Zum Vergleich: Den bislang erfolgreichsten Film des Jahres, Transformers: Ära des Untergangs von Michael Bay, sahen etwas mehr als zweieinhalb Millionen Zuschauer. Wenn de Chauverons Film weiter so erfolgreich ist, könnte er diese Zahl bald einholen.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope