• Home
  • News
  • Mit Comicverfilmung "As God Says" dreht Takashi Miike eine japanische Version der "Tribute von Panem"
Zurück zur Übersicht
13 29/11

Mit Comicverfilmung "As God Says" dreht Takashi Miike eine japanische Version der "Tribute von Panem"

© Wikimedia Commons
Meinungen
0
Tags: Comic-Verfilmung, Teenager, Japan, Jugendgewalt, Schüler, Takashi Miike
Dass sich Jugendliche zwangsweise in einer Arena abmetzeln, kennen wir ja schon zur Genüge aus Die Tribute von Panem - The Hunger Games. Nun gibt es davon auch eine japanische Konkurrenzversion.

Und die Rede ist dabei nicht vom japanischen Vorgänger Battle Royale, den die Panem-Reihe manchen Skeptikern zufolge schamlos imitiert. Vielmehr kommt demnächst ein neuer Streifen heraus, der auf einer sehr populären Comicreihe basiert. Der Comic As God Says, oder im Original Kamisama no lu Tori, erschien im Zeitraum von März 2011 bis November 2012 und ging als Taschenbuch etwa 1,5 Millionen mal über den Ladentisch.

In der Reihe geht es um eine Gruppe Teenager, die von unbekannten Kräften zu einem tödlichen Spiel gezwungen werden. Die Regie bei der blutigen Verfilmung übernimmt kein Geringerer als der überaus produktive Takashi Miike, der 2012 schon in seinem Film Lesson of the Evil Teenager umbrachte. Sein neues Projekt beschreibt er ganz besonders gefühlvoll mit den Worten: "Sie leben, ein paar Köpfe rollen, sie rennen, Blut spritzt, sie weinen, sie lachen und dann sterben sie - in anderen Worten, ein wirklich spaßiger Film." Interessante Sichtweise. Für die Hauptrolle verpflichtete sich bereits Sota Fukushi, der vor kurzem seinen Durchbruch in der Serie Amachan aus Hongkong feierte. Er spielt den Part eines ganz normalen Jugendlichen, der sich plötzlich gemeinsam mit seinen Klassenkameraden in einem Spiel um Leben und Tod wiederfindet.

Die Verfilmung des Comics von Muneyuki Kanshiro und Akeji Fujimura wird von Toho produziert. Der Dreh beginnt voraussichtlich im Juni, so dass As God Says im Herbst 2014 bereits in Japan erscheinen kann. Takashi Miike, der in diesem Jahr außerdem Shield of Straw in Cannes zeigte, plant für 2014 außerdem das Yakuza-Drama The Outsider mit Tom Hardy.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope