• Home
  • News
  • Mike Mills ("Beginners") dreht das Drama "20th Century Women"
Zurück zur Übersicht
15 19/01

Mike Mills ("Beginners") dreht das Drama "20th Century Women"

© Universal
Meinungen
0
Tags: Liebe, Schüler, Drama, Frauen, Erziehung, 20. Jahrhundert, Mike Mills
Mit seinen letzten beiden Filmen Thumbsucker und Beginners hatte Mike Mills das Publikum mehrheitlich auf seiner Seite. Es wird sich zeigen, ob er den guten Ruf auch mit seinem dritten Werk aufrecht erhalten kann.

Es klingt zumindest thematisch recht vielversprechend. 20th Century Women heißt Mills neustes Projekt und ist im Santa Barbara des Jahres 1979 angesiedelt. Dort sind drei sehr verschiedene Frauen damit beschäftigt, einen Jungen zu erziehen, ihm alles über Liebe, Freiheit und Geschlechterverhältnisse beizubringen. Als die Mutter eines Tages einen Internatsschüler bei sich aufnimmt, wird das Weltbild des Jungen gehörig durcheinander gebracht.

In einem offiziellen Statement erklärte Mills: "Der Film ist eine Ode an die Frauen, die mich erzogen: meine Mutter, meine Schwestern, die Mädchen in die ich verliebt war oder zu denen ich an der Schule aufsah, oder in der Punkrock-Szene, wo ich wirklich etwas über die Welt lernte. All diese Frauen waren so kompliziert und stark - alle sehr witzig, alle haben darum gekämpft, auf ihre Art authentisch, glücklich und frei zu sein. Alle mussten mit den Komplikationen der Freiheiten fertig werden, die sie entdeckt haben."

Aktuell läuft das Casting zu 20th Century Women. Der Dreh soll innerhalb diesen Jahres in Südkalifornien stattfinden.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope