MFG-Star an Oliver Kienle für "Bis aufs Blut" - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • MFG-Star an Oliver Kienle für "Bis aufs Blut"
Zurück zur Übersicht
10 22/11

MFG-Star an Oliver Kienle für "Bis aufs Blut"

© Camino Filmverleih
Meinungen
0
Baden-Baden - Im Rahmen des Fernsehfilm-Festivals Baden-Baden 2010 wurde zum elften Mal der Nachwuchs-Regiepreis "MFG-Star" vergeben. Der Preisträger, ein Regisseur, der für seinen ersten oder zweiten Langfilm ausgezeichnet wurde, erhält ein 3-monatiges Stipendium für einen Aufenthalt in der Villa Aurora in Pacific Palisades, dem Kulturzentrum im ehemaligen Wohnhaus des Schriftstellers Lion Feuchtwanger in Los Angeles.

In diesem Jahr wurde Autor und Regisseur Oliver Kienle ausgewählt, der auch schon das Drehbuch zu Bis aufs Blut geschrieben hatte. MFG-Geschäftsführerin Gabriele Röthemeyer gratulierte dem Preisträger herzlich und freute sich sehr, "weil Hans-Christoph Blumenberg mit seiner Entscheidung das gute Gespür unserer Juroren bestätigt hat, die Oliver Kienle 2009 für sein Drehbuch bereits mit dem Thomas Strittmatter Preis ausgezeichnet hatten."

Der alleinige Juror Hans-Christoph Blumenberg begründete seine Entscheidung mit den Worten: "Hier ist eine überbordende Fantasie am Werk, die kein Risiko scheut, die – um ein ehrwürdiges Fußballbild zu strapazieren – dahin geht, wo es weh tut. Ein grandioses Darstellerensemble, angeführt von Jacob Matschenz und Burak Yigit. Kamera, Schnitt, Musik, Sounddesign sind "State of the Art", auf der Höhe der Zeit.“

Oliver Kienle inszeniert das Jugenddrama um Tommy und Sule mit viel Musik. Tommy muss sich nach einer harten Erfahrung im Knast wieder in einer Welt zurechtfinden, die sich sehr verändert hat: Die Amerikaner sind weg, seine Jugendliebe Sinat hat bereits einen Neuen und seine Mutter droht ihm mit Rausschmiss. Obwohl er sich geschworen hat, nie mehr ins Gefängnis zu kommen, findet er den einzigen Rückhalt bei Sule. Und der hat einen klaren Plan, um den Traum vom Tuningladen wahr werden zu lassen: Einen Deal im großen Stil.

Bis aufs Blut läuft seit dem 23. September in den deutschen Kinos.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope