Matt Reeves plant Bankraubfilm für seine Zeit nach "Planet der Affen" - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Matt Reeves plant Bankraubfilm für seine Zeit nach "Planet der Affen"
Zurück zur Übersicht
14 03/12

Matt Reeves plant Bankraubfilm für seine Zeit nach "Planet der Affen"

© Wikimedia Commons
Meinungen
0
Tags: Tobey Maguire, Matt Reeves, Franchise, Planet der Affen, Blockbuster, Bankraub, Heist-Movie, Matt Charman
Für viele gehörte Planet der Affen: Revolution zu den besseren Blockbustern des Jahres. Und so ist die Spannung nun groß, welchen Projekten sich der entsprechende Regisseur Matt Reeves zukünftig widmen wird.

Noch sind die Hinweise zwar recht rar gesät, immerhin wissen wir jetzt aber, dass der Filmemacher sich dem Heist-Genre zuwendet. Angeblich inszeniert er ein Script aus der Feder des Drehbuchautoren Matt Charman, der seine Worte auch zum Kalten Kriegs-Thriller beisteuerte, den Steven Spielberg aktuell mit Tom Hanks in Berlin dreht. Beschrieben wird das Projekt als eine Mischung aus den Al Pacino-Streifen Heat von Michael Mann und Sidney Lumets Hundstage, was ziemlich ambitioniert klingt. Als Produzent ist Tobey Maguire an Bord.

Bevor Matt Reeves aus seinem Franchise-Vertrag entlassen ist, muss er aber erst noch einen dritten Planet der Affen-Film fertig produzieren. Der kommende Film soll wahrscheinlich im Juli 2016 starten. Einen offiziellen Titel dafür gibt es bislang noch nicht.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope