Marisa Tomei verhandelt um die Rolle der jüngsten Aunt May aller Zeiten in "Spider-Man" - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Marisa Tomei verhandelt um die Rolle der jüngsten Aunt May aller Zeiten in "Spider-Man"
Zurück zur Übersicht
15 09/07

Marisa Tomei verhandelt um die Rolle der jüngsten Aunt May aller Zeiten in "Spider-Man"

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Comic-Verfilmung, Superheld, Alter, Marisa Tomei, Franchise, Marvel, Reboot, Sony, Spider-Man, Tante, Tom Holland, Jon Watts
Nachdem mit Jon Watts ein Regisseur und mit Tom Holland der Titelheld für den neuen Spider-Man gefunden wurde, wenden sich Marvel und Sony der Besetzung der Nebenrollen zu.

Derzeit verhandelt Marisa Tomei um den Part der Aunt May in der Comicverfilmung. May, die mit vollem Namen eigentlich May Reilly Parker-Jameson heißt, zieht den verwaisten Peter Parker auf und fungiert als sein moralischer Kompass.

Nachdem in den bisherigen Spider-Man-Verfilmungen Rosemary Harris und Sally Field den Part übernahmen, wäre Tomei die jüngste Aunt May aller Zeiten. Zwar ist das nicht komplett abwegig, da die neue Version zu einem besonders frühen Zeitpunkt in der Geschichte ansetzt und Peter Parker bereits als Freshman in der Highschool zeigt. Trotzdem wird Tomei bei Erscheinen des Werks am 28. Juli 2017 erst 52 Jahre alt und so die mit stattlichem Abstand jüngste Aunt May sein. Ihre Verpflichtung sorgte daher in der Fangemeinde zu gemischten Reaktionen.

Gerüchten zufolge werden sie und Tom Holland vor dem eigenen Spider-Man schon in Captain America: Civil War auftreten. Marisa Tomei ist hierzulande außerdem ab dem 13. August 2015 in einer kleinen Nebenrolle in Amy Schumers Komödie Dating Queen zu sehen. Derzeit steht sie neben Ryan Gosling, Brad Pitt und Christian Bale für das Finanzdrama The Big Short vor der Kamera.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope