Margarethe von Trotta dreht Film über Hannah Arendt - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Margarethe von Trotta dreht Film über Hannah Arendt
Zurück zur Übersicht
11 12/10

Margarethe von Trotta dreht Film über Hannah Arendt

Meinungen
0
Tags: Margarethe von Trotta, Barbara Sukowa, Julia Jentsch, Axel Milberg
Berlin - Am 14. Oktober jährt sich zum 105. Mal der Geburtstag der Philosophin Hannah Arendt. Zwei Tage nach Hannah Arendts Geburtstag beginnen unter der Regie von Margarethe von Trotta (Rosa Luxemburg) die Dreharbeiten zu Hannah Arendt (AT).

Margarethe von Trotta konzentriert in dem Biopic auf die wichtigen Jahre der deutsch-jüdischen Philosophin im New Yorker Exil, als sich diese von dem "einsamen Geschäft des Denkens" löst und die direkte Auseinandersetzung mit jenen Menschen sucht, deren Handeln unter dem Nazi-Regime sie verstehen will. Hannah Arendt reist im April 1961 nach Jerusalem, um für die Zeitschrift The New Yorker über den Prozess gegen Adolf Eichmann zu berichten.

Die Hauptrolle der Hannah Arendt spielt Barbara Sukowa, ihren Ehemann Heinrich Blücher stellt Axel Milberg dar. In weiteren Rollen sind Janet McTeer und Julia Jentsch zu sehen.

Hannah Arendt wird Ende 2012 im Verleih von NFP marketing & distribution in die deutschen Kinos kommen.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope