Letzte Klappe für Leander Haußmanns "Hotel Lux" - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Letzte Klappe für Leander Haußmanns "Hotel Lux"
Zurück zur Übersicht
11 13/01

Letzte Klappe für Leander Haußmanns "Hotel Lux"

© Constantin Film Verleih
Meinungen
0
München - Nach zehn Wochen wurden die Dreharbeiten zu Leander Haußmanns (Herr Lehmann) neuem Kinofilm Hotel Lux kurz vor Weihnachten beendet. Die letzte Klappe fiel am 16. Dezember 2010 in Köln.

In den Hauptrollen der Komödie, die am 27. Oktober 2011 in die Kinos kommen wird, sind Michael "Bully" Herbig, Jürgen Vogel und Thekla Reuten zu sehen.

Der Komiker und Parodist Hans Zeisig (Michael Bully Herbig) muss 1938 aus Nazi-Berlin fliehen. Eigentlich träumt er von Hollywood, doch dann landet er in Moskau und gerät in das Exilantenhotel Lux. Es ist der Zufluchtsort kommunistischer Funktionäre aus aller Welt. Der sowjetische Geheimdienst verwechselt Zeisig mit dem abtrünnigen Leibastrologen Adolf Hitlers. So gerät der Entertainer zwischen die Fronten blutiger Intrigen in Stalins Machtapparat. Zu seiner Überraschung trifft Zeisig im Lux auch seinen früheren Bühnenpartner Siggi Meyer (Jürgen Vogel) und die niederländische Untergrundkämpferin Frida (Thekla Reuten) wieder, die beide fest an das Gute im Kommunismus glauben.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope