L.A. Kritiker schwören auf Eastwood - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • L.A. Kritiker schwören auf Eastwood
Zurück zur Übersicht
06 11/12

L.A. Kritiker schwören auf Eastwood

Meinungen
0
Los Angeles - Die so genannte Awards Season in den USA ist in vollem Gange. An diesem Wochenende gab der Verband der Filmkritiker von Los Angeles (Los Angels Film Critics Association, LAFCA) seine Favoriten für das Jahr 2006 bekannt.

Den Preis für den Besten Film erhielt Clint Eastwood für Letters from Iwo Jima. Der Film war bereits vom National Board Of Review zum Besten Film des Jahres gekürt worden. Der Preis für die Beste Regie ging an Paul Greengrass für United 93 / Flug 93.

Hellen Mirren wurde als Beste Hauptdarstellerin für Stephen Frears The Queen ausgezeichnet, während der Komiker Sacha Baron Cohen (Borat - Cultural Learnings of America for Make Benefit Glorious Nation of Kazakhstan) und Forest Whitaker (The Last King Of Scotland) ex aequo als Beste Hauptdarsteller geehrt wurden.

Auch aus deutscher Sicht gibt es erfreuliches zu berichten: Florian Henckel von Donnersmarcks Das Leben der Anderen konnte den Preis für den Besten Fremdsprachigen Film einheimsen.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope