• Home
  • News
  • Kristen Stewart in Manga-Verfilmung "Akira"?
Zurück zur Übersicht
11 16/11

Kristen Stewart in Manga-Verfilmung "Akira"?

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Kristen Stewart
Los Angeles - Kristen Stewart winkt die weibliche Hauptrolle in Akira. Nachdem Warner Bros. und Leonardo DiCaprios Produktionsfirma Appian Way die Rechte an der Realverfilmung des Mangas aus den 1980ern erworben haben, berichtet TwitchFilm.com nun, dass die 21-jährige Schauspielerin, die durch die Twilight-Reihe bekannt wurde, bald zur Besetzung stoßen könnte.

Das Original, das 1988 bereits als Anime adaptiert wurde, spielt in Neo-Tokio nach dem Dritten Weltkrieg und handelt von Kaneda und Tetsuo, zwei Mitgliedern einer Motorrad-Gang, die auf Akira, einen kindlichen Mann mit fast gottgleichen Kräften, stoßen und so in eine politische Intrige auf höchster Ebene verwickelt werden.

Sollte Stewart sich mit den Machern der Produktion einigen, würde sie in die Rolle der Kei schlüpfen. Bei dieser handelt es sich um eine junge Widerstandskämpferin mit übernatürlichen Kräften, die sich in Kaneda verliebt.

Die Dreharbeiten sollen im März nächsten Jahres beginnen, sobald Steve Kloves, der auch die Harry Potter-Bücher fürs Kino umsetzte, das Drehbuch fertiggestellt hat. Dabei wird das Projekt in zwei Filme aufgeteilt und die Handlung statt in Tokio in New York stattfinden.

Die männlichen Hauptrollen wurden noch nicht vergeben, Tetsuos Part soll jedoch bereits Stars wie Andrew Garfield (The Social Network), James McAvoy (X-Men: Erste Entscheidung) und Stewarts Twilight-Co-Star Robert Pattinson angeboten worden sein.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope