• Home
  • News
  • Kevin Spacey kommt an Bord des J.D. Salinger-Dramas "Rebel in the Rye" mit Nicholas Hoult
Zurück zur Übersicht
16 20/01

Kevin Spacey kommt an Bord des J.D. Salinger-Dramas "Rebel in the Rye" mit Nicholas Hoult

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Schriftsteller, Professor, Nicholas Hoult, Regiedebüt, Biopic, J.D. Salinger, Mentor, Adaption, Kevin Spacey, Danny Strong
Bei Black Label Media ist augenblicklich ein Biopic über den Schriftsteller J.D. Salinger in der Mache. Nicholas Hoult kam im vergangenen September für die Hauptrolle an Bord. Nun wurde der Cast um einen weiteren bekannten Namen erweitert.

Rebel in the Rye soll der Film heißen, der nicht chronologisch Salingers Leben durchdekliniert, sondern vor allem von den Jahren erzählt, in denen er auf seinen auf seinen ikonischen Roman Der Fänger im Roggen hinarbeitete. Danny Strong übernimmt die Verantwortung als Regisseur und adaptierte zu diesem Zweck ein Drehbuch, basierend auf der Biographie J.D. Salinger: A Life von Kenneth Slawenski. Somit ist der Film gleichzeitig auch das Regiedebüt des bisherigen Autors und Schauspielers.

Neu an Bord von Rebel in the Rye ist seit gestern Abend auch Kevin Spacey in der Rolle eines wichtigen Mentors: Whit Burnett war ein Professor an der Columbia University und Redakteur des Story Magazines, und forderte den jungen Salinger als einer der Ersten zu Höchstleistungen.

Ab dem 04. März 2016 ist Kevin Spacey im Übrigen auch wieder in der vierten Staffel der Netflix-Serie House of Cards zu sehen. In nächster Zeit steht er unter Anderem auch für das Drama Billionaire Boys Club mit Taron Egerton und Ansel Elgort oder Edgar Wrights Baby Driver vor der Kamera.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg