Josh Hutcherson kommt an Bord von "The Disaster Artist" von und mit James Franco - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Josh Hutcherson kommt an Bord von "The Disaster Artist" von und mit James Franco
Zurück zur Übersicht
15 07/12

Josh Hutcherson kommt an Bord von "The Disaster Artist" von und mit James Franco

© CC BY-SA 4.0 Gage Skidmore
Meinungen
0
Tags: Los Angeles, James Franco, Josh Hutcherson, Making-of, Seth Rogen, Buddy Movies, Dave Franco, Scott Neustadter, Michael H. Weber, Tommy Wiseau
Gerade ging mit Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2 das Hunger Games-Franchise zuende. Für den Peeta-Darsteller Josh Hutcherson bedeutet das: er muss sich auf die Suche nach einer Anschlussverwendung begeben.

Und den jüngsten Nachrichten zufolge hat der Schauspieler die Suche bereits erfolgreich eingeleitet. So unterschrieb Hutcherson für eine Rolle in The Disaster Artist, dem nächsten Film des Tausendsassas James Franco. Jener selbst wird mit seinem Kollegen Seth Rogen und Bruder Dave Franco vor die Kamera treten, um von der Entstehung des schlechtesten Films aller Zeiten zu erzählen: The Room.

Scott Neustadter und Michael H. Weber (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) adaptierten zu diesem Zweck das Buch The Disaster Artist von Greg Sestero, einem der damaligen Hauptdarsteller - im neuen Film dargestellt von Dave Franco. James Franco spielt den Regisseur Tommy Wiseau und Hutcherson wird als Akteur Philip Haldiman zu sehen sein. Der resultierende Film kommt als Buddy-Komödie über eine handvoll visionäre Außenseiter daher. Heute fällt dazu die erste Klappe in Los Angeles.

Und auch sonst brauchen wir uns um Josh Hutcherson wohl keine allzu großen Sorgen machen: er drehte gemeinsam mit seinem besten Kumpel James Franco zuletzt dessen Filme The Long Home und In Dubious Battle ab und kam kürzlich an Bord des Politthrillers Backstabbing for Beginners. Außerdem befindet sich der Abenteuerfilm Journey 3: From the Earth to the Moon auf seiner To-Do-Liste.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope