Jonas Akerlund dreht den Thriller "Lords of Chaos" mit Caleb Landry Jones & Rory Culkin - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Jonas Akerlund dreht den Thriller "Lords of Chaos" mit Caleb Landry Jones & Rory Culkin
Zurück zur Übersicht
15 05/05

Jonas Akerlund dreht den Thriller "Lords of Chaos" mit Caleb Landry Jones & Rory Culkin

© Creative Commons
Meinungen
0
Tags: Musik, Norwegen, Mord, Band, Black Metal, Performance, Oslo, Brutalität, Jonas Åkerlund, Wahre Begebenheit, Rory Culkin, Caleb Landry Jones
Trotz einiger Spielfilme wie Small Apartments ist der schwedische Regisseur Jonas Akerlund nach wie vor hauptsächlich für die Musikvideos bekannt, die er gemeinsam mit Stars wie Madonna, U2 oder Beyoncé drehte. Vielleicht ändert sich das ja mit seinem nächsten Film.

Gestern wurde Akerlund nämlich offiziell als Regisseur für den Thriller Lords of Chaos bestätigt, der unter anderem von Ridley Scotts Firma Scott Free London produziert wird. Die Geschichte des Films basiert auf wahren Ereignissen und erzählt vom 17-jährigen Euronymous, der seinem konservativen Umfeld in Oslo entfliehen will und eine Black Metal-Band namens Mayhem gründet. Zu Promotionzwecken performt die Band auf der Bühne gefährliche und schockierende Stunts und irgendwann verschwimmt die Linie zwischen Show und Realität.

Für die zwei männlichen Hauptrollen in Lords of Chaos stehen bereits die Jungdarsteller Rory Culkin (Scream 4) und Caleb Landry Jones (X-Men: Erste Entscheidung) in den Startlöchern. In den kommenden Tagen sollen weitere Casting-Entscheidungen bekannt gegeben werden.

Für das Script zu Lords of Chaos zeichnet im Übrigen Dennis Magnusson verantwortlich, der zuletzt den Thriller King of Devil's Island mit Stellan Skarsgard schrieb. Gedreht werden soll im kommenden Herbst in verschiedenen Städten in Norwegen. Akerland machte zuletzt auf sich aufmerksam, als es hieß, er würde die Fortsetzung zu Spring Breakers inszenieren.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope