Jessica Chastain und Kristen Wiig verhandeln um Rollen in Ridley Scotts "The Martian" - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Jessica Chastain und Kristen Wiig verhandeln um Rollen in Ridley Scotts "The Martian"
Zurück zur Übersicht
14 04/09

Jessica Chastain und Kristen Wiig verhandeln um Rollen in Ridley Scotts "The Martian"

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Astronaut, Mars, Matt Damon, Science Fiction, Weltall, Jessica Chastain, Ridley Scott, Kristen Wiig, Drew Goddard, Gestrandet
In seinem nächsten Streifen The Martian will Ridley Scott seinen Hauptdarsteller Matt Damon nicht völlig allein durchs Weltall trudeln lassen. Deswegen verhandelt er momentan mit zwei ambitionierten Schauspielerinnen.

Und zwar mit Jessica Chastain und Kristen Wiig. Erstere hat ein Händchen für dramatische Rollen und kennt sich im SciFi-Geschäft mittlerweile aus, stand sie doch in letzter Zeit für Christopher Nolans neues Epos Interstellar vor der Kamera. Für Wiig wäre The Martian jedoch ihre bisher größte vorrangig ernste Rolle in einem Drama.

The Martian basiert auf einem Buch von Andy Weir und wurde von Drew Goddard (The Cabin in the Woods) zu einem, wie man hört, sehr vielversprechenden Drehbuch weiterentwickelt. Es erzählt die Geschichte eines Astronauten, der auf dem roten Planeten strandet. Diese Rolle ist es, die Matt Damon übernimmt. Als Startdatum für The Martian wurde vorläufig der 25. November 2015 festgelegt, und wenn es dabei bleiben soll, müssen sich alle Beteiligten sputen.

Es ist ja auch nicht so, als hätten die beiden Akteurinnen sonst nichts zu tun. Jessica Chastain ist allein in den nächsten paar Monaten neben dem Nolan-Streifen noch in den beiden Festivalbeiträgen Fräulein Julie und Das Verschwinden der Eleanor Rigby in unseren Kinos zu sehen und dreht unter anderem das Marilyn Monroe-Biopic Blonde und American Darling von Denis Villeneuve. Kristen Wiig hingegen hat Projekte wie Loomis Fargo, Sausage Party, The Diary of a Teenage Girl oder The Comedian auf ihrer To-Do-Liste zu stehen und will ihr Regiedebüt geben. Ridley Scotts Exodus: Götter und Könige startet im Übrigen am 25. Dezember 2014 in unseren Kinos.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope