• Home
  • News
  • Jessica Chastain neben Javier Bardem in "A Most Violent Year" von J.C. Chandor
Zurück zur Übersicht
13 17/07

Jessica Chastain neben Javier Bardem in "A Most Violent Year" von J.C. Chandor

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Gewalt, Javier Bardem, Jessica Chastain, J.C. Chandor
Bei manchen Filmen braucht man den Plot gar nicht unbedingt kennen - es reichen schon ein, zwei Namen, um dem Projekt Vorschusslorbeeren in Form von viel medialer Aufmerksamkeit zu gönnen.

A Most Violent Year ist so ein Projekt. Über den Plot ist noch kein einziges Detail durchgedrungen, aber Regisseur und Darsteller erscheinen vielversprechend. Javier Bardem (Biutiful) sagte schon vor einiger Zeit als Hauptdarsteller zu, und nun befindet sich auch eine von Hollywoods gefragtesten Schauspielerinnen in Verhandlungen um eine Rolle. Jessica Chastain (The Tree of Life) soll den weiblichen Gegenpart zu Bardem übernehmen.

Als Regisseur steht ein nicht weniger renommierter Name hinter A Most Violent Year. Allzu viele Filme hat der Regieneuling J.C. Chandor zwar noch nicht gedreht, jedoch schaffte er es auf dem diesjährigen Filmfestival in Cannes, die Mehrheit des Publikums mit seiner One-Man-Show auf hoher See für sich einzunehmen: in All is Lost sitzt Robert Redford ohne Kontakt zum Festland auf seinem Segelboot fest. Für den Nachfolger A Most Violent Year hat J.C. Chandor nun auch das Drehbuch eigenhändig verfasst.

Jessica Chastain braucht unterdessen ein ausgezeichnetes Zeitmanagement, denn J.C. Chandor ist bei Weitem nicht der einzige Filmemacher, der an ihr Interesse bekundet. Aktuell dreht die Darstellerin Interstellar von Christopher Nolan, außerdem ergatterte sie unter anderem Rollen in Crimson Peak von Guillermo del Toro, in Fräulein Julie von Liv Ullmann und spielt in dem zweiteiligen Ehedrama The Disappearance of Eleanor Rigby His & Hers.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope