• Home
  • News
  • Jessica Brown Findlay & Tom Wilkinson in Simon Abouds Märchen "The Beautiful Fantastic"
Zurück zur Übersicht
15 14/07

Jessica Brown Findlay & Tom Wilkinson in Simon Abouds Märchen "The Beautiful Fantastic"

© IFC Films
Meinungen
0
Tags: Märchen, Freundschaft, London, Großbritannien, Ängste, Garten, Autorin, Kinderbuch, Tom Wilkinson, Jessica Brown Findlay, Jeremy Irvine, Simon Aboud
In dieser Woche beginnt in London der Dreh zu einem zeitgenössischen Märchen mit dem Titel The Beautiful Fantastic. In letzter Minute wurde nun auch der vielversprechende Cats komplettiert.

Bei The Beautiful Fantastic handelt es sich um das aktuelle Projekt des Regisseurs Simon Aboud, der 2012 mit der Thriller-Romanze Comes a Bright Day mit Timothy Spall und Imogen Poots sein Spielfilmdebüt ablieferte. Die Hauptrolle in seinem neuen Werk übernimmt nun Jessica Brown Findlay, bekannt beispielsweise aus dem Indiedrama Albatross oder der Serie Downton Abbey.

Sie spielt hier eine junge Frau, die davon träumt, eine erfolgreiche Kinderbuchautorin zu werden. Leider verhindern jedoch allerlei Probleme ihre Selbstverwirklichung, wie die Erinnerung an ihre einsame Kindheit, ihr schrecklicher Chef in einer Bibliothek oder ihre Angst vor Tieren und Pflanzen. Ihr Leben verändert sich jedoch abrupt, als sie einen grummeligen, alten Gartenbauer (Tom Wilkinson) trifft und sich mit ihm anfreundet. In weiteren Rollen stehen Andrew Scott (Spectre), Jeremy Irvine (Gefährten), Anna Chancellor (Was Mädchen Wollen) und Sheila Hancock (Der Junge im gestreiften Pyjama) vor der Kamera.

Was Simon Aboud angeht: der Regisseur kündigte zuletzt außerdem die Arbeit an London's Falling an, einem Kriminaldrama mit Ian McShane in der Hauptrolle.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope