• Home
  • News
  • Jennifer Garner kommt an Bord von "Wakefield" mit Bryan Cranston
Zurück zur Übersicht
15 03/12

Jennifer Garner kommt an Bord von "Wakefield" mit Bryan Cranston

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Ehekrise, Nervenzusammenbruch, Anwalt, Dachboden, Familienkonflikt, Jennifer Garner, Waschbär, Manhattan, Bryan Cranston, Kurzgeschichte, Adaption, Robin Swicord
Im vergangenen November kündigte Bryan Cranston an, in Wakefield einen Ehemann in der Krise zu spielen. Mittlerweile ist die erste Klappe zu dem Drama in Los Angeles gefallen.

Dabei handelt es sich um die Verfilmung einer gleichnamigen Kurzgeschichte von E.L. Doctorow, die wiederum eine Geschichte von Nathaniel Hawthorne aufgreift. Bryan Cranston schlüpft darin in die Rolle eines Anwalts aus Manhattan, der eines Tages einen Waschbären in seinem Garten sieht und daraufhin einen Nervenzusammenbruch erleitet. Sofort zieht er auf den Dachboden seines Hauses und überlässt die Familie sich selbst. Außerdem verliebt sich die Figur Cranstons Angaben zufolge in eine jüngere Frau.

Mittlerweile steht endlich fest, wer sich mit Bryan Cranston die Screentime teilen wird: soeben kam Jennifer Garner für die Rolle seiner Ehefrau an Bord von Wakefield. Sie drehte zuletzt Patricia Riggens Drama Miracles From Heaven und Barry Sonnenfelds Komödie Nine Lives ab, und hat außerdem das Drama The Tribes of Palos Verdes auf ihrer To-Do-Liste stehen.

Inszeniert wird Wakefield im Übrigen von der Regisseurin und Drehbuchautorin Robin Swicord, die 2007 ihr Regiedebüt mit dem Drama Der Jane Austen Club gab und Manuskripte zu Die Geisha oder Der seltsame Fall des Benjamin Button verantwortete. Für ihren neuen Film hat sie das Drehbuch ebenfalls selbst verfasst.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope