Jean-Marc Vallée übernimmt die Regie beim Janis Joplin-Biopic mit Amy Adams - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Jean-Marc Vallée übernimmt die Regie beim Janis Joplin-Biopic mit Amy Adams
Zurück zur Übersicht
14 24/11

Jean-Marc Vallée übernimmt die Regie beim Janis Joplin-Biopic mit Amy Adams

© Wikimedia Commons
Meinungen
0
Tags: Sängerin, San Francisco, Los Angeles, Überdosis, 1960er Jahre, Rockstar, Amy Adams, Lee Daniels, Musikerin, Janis Joplin, Jean-Marc Vallée, Biopic
Schon seit Jahren steht Amy Adamy in den Startlöchern, um in einem Biopic die Rockröhre Janis Joplin zu verkörpern. Nur sprangen ihr dabei immer wieder die Regisseure ab - zuletzt Lee Daniels im vergangenen Sommer. Jetzt ist ein neuer Kandidat an Bord des Projektes.

Es wird sich zeigen, ob Jean-Marc Vallée letztlich derjenige ist, der das Biopic tatsächlich auf die große Leinwand bringt. Zumindest verhandelt der Regisseur im Augenblick um den Job. Seine letzte Arbeit Dallas Buyers Club brachte ihm diverse Auszeichnungen ein und für sein jüngstes Werk Der große Trip - Wild werden der Hauptdarstellerin Reese Witherspoon ebenfalls Chancen auf den Oscar prophezeit.

Vallée scheint also durchaus in der Lage, das Leben Joplins adäquat zu verfilmen. Nach dem Beginn ihrer Musikerkarriere 1964 starb sie 1970 im Alter von nur 27 Jahren an einer Überdosis. Das Biopic soll im kommenden Sommer und Herbst in Los Angeles und San Francisco gedreht werden, den realen Lebensmittelpunkten der Musikerin. Für das Drehbuch zeichnen Craig Borten und Melisa Wallack verantwortlich, die auch die Vorlage zu Dallas Buyers Club lieferten.

Amy Adams wird hierzulande wieder ab dem 23. April 2015 in Tim Burtons Big Eyes in den Kinos zu sehen sein und bereitet sich einmal mehr auf die Rolle der Lois Lane für den Superheldenfilm Batman V Superman: Dawn of Justice vor. Jean-Marc Vallée arbeitet unterdessen an dem Melodrama Demolition mit Jake Gyllenhaal, Naomi Watts und Chris Cooper.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope