Jason Statham spioniert für Melissa McCarthy in Agentenkomödie "Susan Cooper" von Paul Feig - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Jason Statham spioniert für Melissa McCarthy in Agentenkomödie "Susan Cooper" von Paul Feig
Zurück zur Übersicht
13 23/10

Jason Statham spioniert für Melissa McCarthy in Agentenkomödie "Susan Cooper" von Paul Feig

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Spion, Agentin, Komödie, Jason Statham, Melissa McCarthy, Paul Feig
Nachdem Brautalarm ein so großer Erfolg war, tun sich Melissa McCarthy und Regisseur Paul Feig nach dem ideologischen Nachfolger Taffe Mädels noch ein drittes Mal für eine Komödie zusammen. Zum Cast ist nun auch Jason Statham gestoßen.

Mit Bube Dame König GrAs begann Jason Statham 1998 seine Karriere mit reichlich komödiantischen Elementen, bevor er sich zum bierernsten Actiondarsteller mauserte. Nun besann er sich aber anscheinend auf seine Anfänge und unterschrieb für eine männliche Hauptrolle an der Seite von Melissa McCarthy in Susan Cooper. In der Agentenkomödie, zu der der Regisseur Paul Feig inspiriert von Casino Royale auch das Drehbuch verfasste, wird Statham die Rolle eines Spions übernehmen, der den wenigen offiziellen Informationen zufolge auf der gleichen Seite steht wie die Titelheldin.

Bevor sich der haarlose Actiondarsteller allerdings auf das witzgespickte Drehbuch stürzt, ist er erst noch einmal in einem Film der ernsten Sorte zu sehen. In Homefront gerät er ab dem 23. Januar 2014 als ehemaliger Agent in einen Kleinkrieg mit dem Drogenbaron James Franco. Desweiteren steht er für The Expendables 3 und The Fast & the Furious 7 vor der Kamera.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope