Jane Goldman ("Kick-Ass") soll einen Drehbuchentwurf für die Comic-Verfilmung "Fables" abliefern - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Jane Goldman ("Kick-Ass") soll einen Drehbuchentwurf für die Comic-Verfilmung "Fables" abliefern
Zurück zur Übersicht
15 21/01

Jane Goldman ("Kick-Ass") soll einen Drehbuchentwurf für die Comic-Verfilmung "Fables" abliefern

© Creative Commons
Meinungen
0
Tags: Comic-Verfilmung, Märchen, New York, Vertreibung, Comic, Fantasy, Jane Goldman, Nikolaj Arcel
Die Comicverfilmung Fables ist bereits seit etwa einem Jahrzehnt in Arbeit. Bei den Sendern NBC und ABC sollten zunächst Serien daraus werden und nach der Entscheidung für einen Spielfilm ging es auch nicht schneller voran. Jetzt ist aber eine interessante Personalie zu dem Film hinzugestoßen.

Jane Goldman soll nämlich einen Drehbuchentwurf zu Fables abliefern. Die Drehbuchautorin hatte ihre Finger bei Fantasy-Erfolgen à la X-Men: Erste Entscheidung oder Kick-Ass im Spiel. Unklar ist hier, auf welcher Grundlage sie zu arbeiten beginnt. Schließlich sollte schon im Sommer 2013 Jeremy Slater am Drehbuch arbeiten und auch der bis heute als Regisseur involvierte Nikolaj Arcel (Die Königin und der Leibarzt) schrieb ein paar Worte.

Wer bei Fables allerdings den nächsten Superheldenfilm erwartet, dürfte enttäuscht werden. Die Adaption der Comicserie von Bill Willingham erzählt die Geschichte verschiedener Märchenfiguren, die aus ihrem Heimatland vertrieben werden und im heutigen New York City leben müssen. Produzent David Heyman (alle Teile der Harry Potter-Reihe) verriet über das Projekt: "Ich fühle mich von Geschichten über Außenseiter angezogen, und ich glaube, die Fables sind Außenseiter. Sie werden von dem Ort vertrieben, an dem sie aufgewachsen sind... Sie kommen an diesem New York-artigen Ort an und wir sehen, dass sie alle Einzelgänger sind und wie sie letztlich eine Gemeinschaft formen müssen um zu überleben. Sie alle bewohnen ihre eigenen kleinen Universen innerhalb der Welt. Aber sie müssen diese Gemeinschaft formen, das hat mich wirklich angesprochen. Und ich finde einfach, die Figuren sind so lebendig."

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope