• Home
  • News
  • James McAvoy ersetzt Joaquin Phoenix in M. Night Shyamalans neuem Thriller
Zurück zur Übersicht
15 05/10

James McAvoy ersetzt Joaquin Phoenix in M. Night Shyamalans neuem Thriller

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Übernatürliche Kräfte, M. Night Shyamalan, Joaquin Phoenix, James McAvoy, Thriller
Joaquin Phoenix und M. Night Shyamalan seien für ihren dritten gemeinsamen Film wiedervereint, hieß es im vergangenen August. Offensichtlich arbeitete die Nachrichten-Maschinerie in diesem Fall etwas vorschnell.

Mittlerweile ist Phoenix nämlich draußen. Offizielle Gründe für seine Entscheidung wurden nicht mitgeliefert, jedoch deuteten Insider an, es habe einen fertigen Deal ohnehin nie gegeben. Die Beteiligung des Schauspielers sei über erste Verhandlungsphasen nie hinausgekommen.

Nun gilt die Aufmerksamkeit seinem Kollegen James McAvoy, der sich aktuell um die männliche Hauptrolle in dem übernatürlichen Thriller bemüht. Jason Blum produziert den bislang namenlosen Film. Und auch Plot-Details werden nach wie vor unter Verschluss gehalten. Immerhin schlug sich aber M. Night Shyamalans letzter Film ganz ordentlich: The Visit spielte daheim mit einem Budget von nur 5 Millionen US-Dollar stolze 53 Millionen US-Dollar wieder ein. In den deutschen Kinos läuft der Horrorfilm ebenfalls seit anderthalb Wochen.

Auch in einem anderen Gruselstreifen bekommen wir James McAvoy in naher Zukunft zu sehen: am 21. April 2016 startet Victor Frankenstein - Genie und Wahnsinn mit ihm und Daniel Radcliffe in der Neuauflage des Horrorklassikers. Zuletzt stand der Schauspieler außerdem für X-Men: Apocalypse vor der Kamera.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope