• Home
  • News
  • James Gunn produziert "The Belco Experiment" von Greg McLean
Zurück zur Übersicht
15 02/04

James Gunn produziert "The Belco Experiment" von Greg McLean

© Creative Commons
Meinungen
0
Tags: Mord, Experiment, Konzern, Traum, Angestellte, Bogota, James Gunn, Greg McLean
Mit Guardians of the Galaxy 2 ist James Gunn eigentlich zur Genüge beschäftigt. Das hält ihn aber nicht davon ab, alte Projekte hervorzukramen und ihnen den nötigen Schubs zur Verwirklichung zu erteilen.

So geschehen kürzlich mit The Belco Experiment. Das Drehbuch, das Gunn schon vor Jahren fertiggestellt hatte, lag lange in seiner Schublade herum, bis er es bei MGM an den Mann brachte. Nun ist der Regisseur Greg McLean (Wolf Creek) für die Inszenierung verpflichtet worden, während Gunn nach wie vor als Produzent involviert ist. Auf seiner Facebook-Seite machte er den Deal öffentlich.

The Belco Experiment erzählt von der titelgebenden US-amerikanischen Firma, deren Filiale in Südamerika von einem Tag auf den Anderen abgeriegelt wird. Die Mitarbeiter erhalten eine äußerst ungewöhnliche Anweisung: sie sollen sich gegenseitig umbringen oder werden alle selbst getötet. James Gunn erklärte dazu: "Ich kann gar nicht sagen, wie passioniert und begeistert ich von diesem Projekt bin. Es ist ein Script, das ich vor ein paar Jahren geschrieben und das ich immer sehr geliebt habe. Glaubt es oder nicht, es ist ein Film, der mir zuerst in einem Traum einfiel. Ich wachte auf und schrieb den ersten Entwurf in einem zweiwöchigen Rausch."

Die erste Klappe zu The Belco Experiment soll im kommenden Juni in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá fallen. Eine sehr willkommene Abwechslung, denn mit Gunns Guardians of the Galaxy 2 können wir erst im April 2017 rechnen.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope