• Home
  • News
  • Israelisch-Deutscher Dokumentarfilm "The Green Prince" von Nadav Schirman erhält Spielfilmremake
Zurück zur Übersicht
14 14/04

Israelisch-Deutscher Dokumentarfilm "The Green Prince" von Nadav Schirman erhält Spielfilmremake

© Global Screen
Meinungen
0
Tags: Remake, Nahostkonflikt, Israel, Palästinenser, Dokumentarfilm, Spionage, Sundance 2014, Hamas
Auf dem Sundance Film Festival 2014 strich der Dokumentarfilm The Green Prince den Publikumspreis in der Sektion World Cinema Documentary ein. Jetzt erhält er ein Spielfilmremake.

Bei dem Werk von Nadav Schirman handelte es sich um eine israelisch-englisch-deutsche Koproduktion mit einer durchaus kontroversen Thematik. Der Dokumentarfilm drehte sich nämlich um den jungen Mann Mosab Hassan Yousef, der als Sohn eines Hamas-Führers schon in jungen Kinderjahren bereit ist, gegen Israel zu kämpfen. Als er jedoch immer mehr Verbrechen der Hamas wahrnimmt, verschiebt sich sein Weltbild und er beginnt jahrelang für den israelischen Geheimdienst zu spionieren.

Music Box Films sicherte sich die Rechte an The Green Prince im vergangenen März und will den Dokumentarfilm noch dieses Jahr in die US-Kinos bringen, während für Deutschland ein Start noch in weiter Ferne steht. Wann es mit der Arbeit am Spielfilmremake losgeht, ist bislang unklar. Dafür gilt schon einmal als gesichert, dass die Co-Produzenten Nadav Schirman, John Battsek und Simon Chinn auch bei der Entstehung des neuen Films mit an Bord sein werden. Weitere Personalien stehen nur in Form der Drehbuchautoren Sam Feuer und Richard Harding fest.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München