"Gravity"-Komponist Steven Price schreibt den Score des Superheldenfilms "Ant-Man" von Edgar Wright - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • "Gravity"-Komponist Steven Price schreibt den Score des Superheldenfilms "Ant-Man" von Edgar Wright
Zurück zur Übersicht
14 18/02

"Gravity"-Komponist Steven Price schreibt den Score des Superheldenfilms "Ant-Man" von Edgar Wright

© Creative Commons
Meinungen
0
Tags: Comic-Verfilmung, Superheld, Musik, Komponist, Twitter, Edgar Wright, BAFTA, Steven Price, Score
Er ist erst 36 Jahre alt und hat für nur drei Spielfilme die Scores komponiert - und für den Jüngsten gab es just am vergangenen Wochenende einen BAFTA. Ein Oscar ist ebenfalls nicht ganz unwahrscheinlich. Jetzt kann sich der Nachwuchsmusiker Steven Price vor Angeboten kaum noch retten.

Der SciFi-Streifen Gravity von Alfonso Cuarón war vor allem aufgrund seines innovativen Sounds ein Erlebnis, und dazu hat Steven Price mit seiner Musik einen wesentlichen Teil beigetragen. Um seine Karriere muss er sich vorerst keine Sorgen machen, wurde er doch bereits vor einigen Wochen als Komponist für den Weltkriegs-Film Fury von David Ayer verpflichtet. Es war nun an Regisseur Edgar Wright, weitere Neuigkeiten über Prices nächsten Schritt zum Erfolg zu veröffentlichen. Auf Twitter postete er am Sonntagabend: "Gratulation an @SteveBPrice für seinen Bafta Award für den Gravity Score. Ich schätze, ich sollte die News fallen lassen, dass er die Musik zu Ant-Man schreibt."

Edgar Wright und Steven Price sind tatsächlich keine einander Unbekannte. Der Komponist erdachte schließlich schon die Melodien zu der Regiearbeit The World's End und schrieb den Score für Attack the Block, den Wright produzierte. Ant-Man, der Superheldenfilm mit Paul Rudd und Michael Douglas in zwei verschiedenen Versionen des Ameisenmannes, wird voraussichtlich am 27. August 2015 seinen Start in den hiesigen Kinos feiern.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope