George Clooney & Grant Heslov sichern sich die Rechte am Roman "Three Minutes to Doomsday" - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • George Clooney & Grant Heslov sichern sich die Rechte am Roman "Three Minutes to Doomsday"
Zurück zur Übersicht
15 14/04

George Clooney & Grant Heslov sichern sich die Rechte am Roman "Three Minutes to Doomsday"

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: FBI, Literaturverfilmung, Kalter Krieg, George Clooney, Grant Heslov, Adaption, Körpersprache
Als Produzent ist George Clooney mittlerweile mindestens genauso gefragt wie als Schauspieler. Gemeinsam mit seinem obligatorischen Partner Grant Haslov hat er sich nun schon wieder einen neuen Filmstoff gesichert.

Es handelt sich dabei um das Buch Three Minutes to Doomsday von Joe Navarro. Es basiert auf der Arbeit, die der Autor leistete, als er während des Kalten Krieges als Experte für Körpersprache beim FBI angestellt war. Damals gelang es ihm, anhand kleinster Gesten und Ticks wie des Zitterns einer Hand beim Rauchen einer Zigarette, Wahrheit und Lüge voneinander zu unterscheiden und komplexe Beziehungsgeflechte aufzudecken. Unterstützt wurde Navarro bei seiner Schreibarbeit vom Bestsellerautoren Howard Means.

Vorerst ist George Clooney an der Verfilmung von Three Minutes to Doomsday nur als Produzent mit seiner Firma Smokehouse Pictures beteiligt. Ob er auch vor der Kamera eine Rolle übernimmt, ist aktuell unklar. Macht aber nichts. Ab dem 21. Mai 2015 ist er schließlich in Brad Birds A World Beyond zu sehen. Außerdem dreht er Hail Caesar! mit den Coen-Brüdern und Jodie Fosters Money Monster.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope