George Clooney: Emmy-Ehrung - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • George Clooney: Emmy-Ehrung
Zurück zur Übersicht
10 22/07

George Clooney: Emmy-Ehrung

© Bang Showbiz
Meinungen
0
New York - George Clooney bekommt für seine humanitäre Arbeit einen Emmy. Unter anderem hatte der Superstar einen Spendenmarathon moderiert, durch den umgerechnet etwa 39 Millionen Euro für die Erdbebenopfer auf Haiti zusammen kamen.

Nun wird der engagierte Schauspieler für seine Bemühungen einen Emmy erhalten und die sogenannte Bob Hope Trophäe als Ehrung für seinen Verdienst erhalten. Darüber hinaus wird der Hollywood-Star mit der besonderen Auszeichnung auch noch für seine Bemühungen, Spenden für die Opfer des Hurrikans Katrina zu sammeln und das Bewusstsein der Menschen für die Krise in Dafur zu schärfen, belohnt.

John Shaffner, Vorsitzender der TV-Akademie, sagt, Clooney "war eine offensichtliche Wahl" für den Award. "George war für diese Ehrung eine offensichtliche Wahl. Er hat die Macht des Fernsehens - des mächtigsten Mediums unserer Zeit - verstanden und genutzt, um die Herzen der Menschen überall auf der Welt zu erreichen", begründet der Vorsitzende die Entscheidung des Gremiums.

Der angesehene Preis, der im Jahr 2002 nach dem Schauspieler Bob Hope benannt wurde, wurde bereits an drei andere Preisträger vergeben. Vor Clooney erhielten bereits Oprah Winfrey, Bill Cosby und Danny Thomas, der posthum im Jahr 2004 geehrt wurde, den Preis. Die Emmy Awards finden am 29. August in Los Angeles statt.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope