George Clooney dreht "Hack Attack" über den 2011er News of the World-Skandal - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • George Clooney dreht "Hack Attack" über den 2011er News of the World-Skandal
Zurück zur Übersicht
14 04/09

George Clooney dreht "Hack Attack" über den 2011er News of the World-Skandal

© Bang Showbiz
Meinungen
0
Tags: Skandal, Großbritannien, Medien, Hacker, Journalismus, George Clooney, Grant Heslov, Adaption, Rupert Murdoch, News of the World
Bei Filmen des Regisseurs George Clooney weiß man nie so genau was man bekommt. Von herausragend über solide bis grottig war bisher schon alles dabei. Nach Monuments Men - Ungewöhnliche Helden wäre es nun eigentlich wieder an der Zeit für ein gutes Ergebnis.

Vielleicht gelingt Clooney das gewünschte Resultat ja mit Hack Attack, dem Stoff, den er jüngst offiziell zu seinem neusten Projekt auserkoren hat. Es handelt sich dabei um eine Adaption des gleichnamigen Buches des Journalisten Nick Davies, der sich darin mit dem News of the World-Skandal auseinandersetzte. Im Jahre 2011 war herausgekommen, dass viele Journalisten des altehrwürdigen Tabloids aus dem Medienimperium von Rupert Murdoch sich in die privaten Telefone und eMail-Accounts hunderter öffentlicher Personen einhackten: Prominente, Mordopfer, Terroristen. In der nachfolgenden Prozesslawine musste Murdoch das Blatt schließen und einige Verantwortliche wanderten ins Gefängnis.

Über seine neue Aufgabe ließ George Clooney wissen: "Das hat alle Elemente - Lügen, Korruption, Erpressung - auf dem höchsten Regierungslevel und bei der größten Zeitung Londons. Und der Fakt, dass alles wahr ist, ist das Beste daran. Nick ist ein mutiger und sturer Reporter und wir fühlen uns geehrt, sein Buch zu einem Film zu machen." Tatsächlich passt Hack Attack in Betracht seines Plots ganze besonders gut zu Clooney - nicht nur wegen seines Interesses für politische Thriller, sondern auch, weil er selbst sich immer wieder mit Zeitungen anlegt, die seine Privatsphäre nicht respektieren, wie zuletzt die Daily Mail.

Gemeinsam mit seinem regulären Partner Grant Heslov wird George Clooney als Produzent fungieren und es ist anzunehmen, dass die beiden auch gemeinsam das Drehbuch verfassen. Nur ob der Filmemacher auch eine Rolle vor der Kamera übernimmt, ist zu diesem Zeitpunkt noch fragwürdig. Der Dreh zu Hack Attack soll im Jahre 2015 über die Bühne gehen. Als Darsteller steht Clooney aktuell die Komödie Hail Cesar der Coen-Brüder bevor.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope