• Home
  • News
  • Frankreich liebt "Vier Minuten"
Zurück zur Übersicht
07 20/11

Frankreich liebt "Vier Minuten"

Meinungen
0
Berlin - Gleich vier internationale Preise hat der deutsche Filmpreisgewinner Vier Minuten von Chris Kraus am vergangenen Wochenende auf verschiedenen Festivals in Frankreich erhalten.

Auf dem weltweit größten und bedeutendsten Musikfilmfestival, dem 8. Festival International Musique & Cinema" in Auxerre, erhielt das Gefängnisdrama den "Spezialpreis der Jury" für den Besten Film. Auch beide Darstellerpreise gingen an Vier Minuten. Sowohl Monica Bleibtreu, die in dem Drama eine strenge Klavierlehrerin verkörpert, als auch Hannah Herzsprung, die als rabiater Häftling überzeugt, wurden in Auxerre für ihre Leistungen als "Beste Darsteller" geehrt.

Am gleichen Tag wurde Vier Minuten auf dem 16. Internationalen Film Festival Sarlat mit dem mit 20.000 Euro dotierten "Youth Jury Award" als Bester Film ausgezeichnet. Das vom französischen Pay-TV-Sender TPS gestiftete Preisgeld wird dem französischen Verleih EUROPACORP für die Herausbringung von Vier Minutengutgeschrieben.

Vier Minuten startet in Frankreich am 16. Januar 2008 mit 82 Kopien und wird der bisher weltweit größte Start der international erfolgreichen Kordes & Kordes-Produktion werden.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope