• Home
  • News
  • "Eine Stadt wird erpresst" erhält Deutschen FernsehKrimi-Preis 2007
Zurück zur Übersicht
07 13/03

"Eine Stadt wird erpresst" erhält Deutschen FernsehKrimi-Preis 2007

Meinungen
0
Mainz - Der ZDF/ARTE-Fernsehkrimi Eine Stadt wird erpresst von Dominik Graf ist beim Deutschen FernsehKrimi-Festival in Wiesbaden mit dem Deutschen FernsehKrimi-Preis ausgezeichnet worden.

In der Laudatio zu Eine Stadt wird erpresst hieß es: "Wenn beim normalen Krimi der Mord in den ersten zehn Minuten geschehen muss, wartet dieser mit den Leichen bis ganz zum Schluss und trotzdem, oder gerade deshalb, trägt uns seine mörderische Spannung 90 Minuten lang."

Der Krimi handelt von der skrupellosen Erpressung einer ostdeutschen Stadt. Im Rahmen der Ermittlungen gelangen Kommissar Georg Kalinke (Uwe Kockisch) und seine Kollegen Ronny Banderes (Misel Maticevic) und Maria Rogalla (Julia Blankenburg) in ein Dorf am Rande eines Braunkohletagebaus. Dort wird das Team mit einer geheimnisvollen und undurchsichtigen Dorfgemeinschaft und Kommissar Kalinke mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

Ihre Meinung zu dieser Meldung

Ihre Meinung zu dieser Meldung. (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Cineplex Kinos
  • Sala Web