Edgar Wright streut Gerüchte über Plot seiner Comic-Verfilmung "Ant-Man" mit Paul Rudd - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Edgar Wright streut Gerüchte über Plot seiner Comic-Verfilmung "Ant-Man" mit Paul Rudd
Zurück zur Übersicht
14 07/01

Edgar Wright streut Gerüchte über Plot seiner Comic-Verfilmung "Ant-Man" mit Paul Rudd

© Wikimedia Commons
Meinungen
0
Tags: Comic-Verfilmung, Superheld, Gerüchte, Marvel, Graphic Novel, Paul Rudd, Edgar Wright
Schon seit geraumer Zeit kursieren Gerüchte darüber, was wir in der Ant-Man-Verfilmung von Edgar Wright genau zu sehen bekommen werden. Jetzt befeuerte der Regisseur neue Spekulationen durch die Veröffentlichung eines Fotos.

Im Marvel-Universum gibt es verschiedene Ant-Men. Das Original und der wohl bekannteste Superheld ist sicher Hank Pym. Dann gibt es da aber auch noch Scott Lang - und beide lassen sich mit einem Blogpost in Verbindung bringen, den Edgar Wright kürzlich mit der Überschrift "Hausaufgaben" veröffentlichte. Ein Foto zeigt dort, dass der Regisseur die TV-Serie Avengers: Earth’s Mightiest Heroes schaut. Und zwar im Speziellen die Episode namens "To Steal an Ant-Man". Darin klaut Scott Lang den Anzug von Hank Pym, um ein Verbrechen zu begehen, entscheidet sich aber in letzter Sekunde doch noch für die gute Seite und wird mit dem Segen seines Vorgängers zum neuen Ant-Man.

Schon vor einiger Zeit hatte Edgar Wright erklärt, dass beide Figuren ihn für den Film reizen würden und Kevin Feige von den Marvel-Studios beschrieb den geplanten Streifen als Heist-Movie. Auch wenn sich diese Berichte natürlich noch immer im unbestätigten Bereich der Spekulationen bewegen, scheinen sich doch so langsam die Puzzleteile zusammenzufügen. Klar ist immerhin schon einmal, dass zumindest ein Superheld in Ant-Man von Paul Rudd (Prince Avalanche) verkörpert werden wird.

Ant-Man soll am 27. August 2015 in den deutschen Kinos erscheinen. Unklar ist unterdessen, was aus den Plänen zum Science Fiction-Thriller Collider wird, den Edgar Wright eigentlich 2014 abliefern wollte.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope