Edgar Wright adaptiert den Jugendroman "Grasshopper Jungle" für die große Leinwand - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Edgar Wright adaptiert den Jugendroman "Grasshopper Jungle" für die große Leinwand
Zurück zur Übersicht
14 28/07

Edgar Wright adaptiert den Jugendroman "Grasshopper Jungle" für die große Leinwand

© Wikimedia Commons
Meinungen
0
Tags: Teenager, Zeitreise, Erste Liebe, Apokalypse, Literaturverfilmung, Science Fiction, Coming of age, Edgar Wright, Adaption, Sony
Wenn es schon keine Ameisen werden, dann eben Grashüpfer. Nach seiner erteilten Absage an Marvels Ant-Man legt sich Edgar Wright ein neues Filmprojekt nach dem anderen zurecht.

Bereits in der letzten Woche wurde bekannt, dass der Regisseur alte Pläne zu einem Film namens Baby Driver wieder aufnimmt. Nun ist es die Adaption eines Jugendromans, die den Filmemacher interessiert. Und wieder steht ein Insekt im Titel. Das Buch Grasshopper Jungle von Schriftsteller Andrew Smith wird als eine bunte Mischung aus Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers und Attack the Block beschrieben und soll unter dem Dach von Sony für die große Leinwand weiterentwickelt werden.

In Grasshopper Jungle lassen die beiden Teenager Austin und Robby aus Iowa versehentlich die zuvor gut versteckte, titelgebende Plage frei: riesige Grashüpfer, die niemand mehr unter Kontrolle bringen kann. Außerdem macht die Liebe Austin zu schaffen: steht er auf seinen besten Freund Robby oder doch eher auf dessen feste Freundin Shann?

Zuständig für die Drehbuchadaption des Science-Fiction-Coming of Age-Zeitreise-Apokalypse-Märchens ist der Drehbuchautor Scott Rosenberg (High Fidelity). Grasshopper Jungle scheint genau der richtige Genre-Mix für Edgar Wright zu sein. Erst einmal will der Regisseur sich aber Baby Driver zuwenden, einem in den USA angesiedelten musikalischen Action-Krimi, dessen Grundidee er selbst entwickelt hat.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope