• Home
  • News
  • Deutsche Filme in den Wettbewerben des Montreal World Film Festivals erfolgreich
Zurück zur Übersicht
13 03/09

Deutsche Filme in den Wettbewerben des Montreal World Film Festivals erfolgreich

© World Film Festival Montreal
Meinungen
0
Tags: Montreal, Christian Schwochow, Deutscher Film, World Film Festival Monteal 2013, Frauke Finsterwalder
Am gestrigen Montag gelang es drei deutschen Filmen, Preise von der 37. Ausgabe des Montreal World Film Festivals mit nach Hause zu nehmen.

Der aus deutscher Sicht größte Gewinner des Festivals war Christian Schwochows Westen, der den FIPRESCI-Preis in der "World Competition", dem Hauptwettbewerb des Festivals, erhielt und darüber hinaus mit dem Preis für die beste Schauspielerin für Hauptdarstellerin Jördis Triebel bedacht wurde.

Der Film erzählt die Geschichte von Nelly Senff (Triebel), die Ende der 1970er Jahre versucht, zusammen mit ihrem Sohn (Tristan Göbel) einen Neuanfang zu wagen und aus DDR in den Westen zu fliehen. Ihr erster Halt ist ein überfülltes Flüchtlingscamp in West-Berlin, in dem sie nicht nur mit der neuen Situation, sondern auch ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat.

Eine weitere deutsche Gewinnerin des Montreal World Film Festivals ist Frauke Finsterwalder, die mit ihrem Film Finsterworld im Wettbewerb der Debütfilme gestartet war und mit dem "Bronze Zenith" ausgezeichnet wurde. Der Dokumentarfilm Wagnerwahn von Ralf Pleger, der sich mit Person und Musik des berühmten Komponisten auf ungewohnte Weise auseinandersetzt, erhielt den Publikumspreis für den Besten Dokumentarfilm.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope