David Fincher, Gillian Flynn & Ben Affleck für Remake von Alfred Hitchcocks "Der Fremde im Zug" wiedervereint - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • David Fincher, Gillian Flynn & Ben Affleck für Remake von Alfred Hitchcocks "Der Fremde im Zug" wiedervereint
Zurück zur Übersicht
15 14/01

David Fincher, Gillian Flynn & Ben Affleck für Remake von Alfred Hitchcocks "Der Fremde im Zug" wiedervereint

© Elen Nivrae / CC BY 2.0
Meinungen
0
Tags: Remake, Fremde, Schauspieler, Flugzeug, Ben Affleck, Alfred Hitchcock, David Fincher, Gillian Flynn, Doppelmord
Gestern berichteten wir noch über Gerüchte um eine Fortsetzung von Gone Girl - Das Perfekte Opfer. Heute hat sich die Nachrichtenlage um die beteiligten Filmemacher schon wieder gedreht.

Denn tatsächlich werden Regisseur David Fincher, Autorin Gillian Flynn und Schauspieler Ben Affleck in absehbarer Zeit wieder zusammenkommen. Allerdings nicht für ein Sequel, sondern vielmehr für ein lockeres Remake des 1951er Klassikers Der Fremde im Zug von Alfred Hitchcock. An einer entsprechenden Neuauflage des Films arbeitet Fincher schon seit Jahren, nur kam das Projekt bisher nie so richtig in Fahrt.

In der neuen Version unter dem einfachen Titel Strangers soll sich alles an Bord eines Flugzeuges abspielen. Ben Affleck verkörpert einen populären Schauspieler im Wettbewerb um die Academy Awards, der eine geheimnisvolle, reiche Fremde kennenlernt, als sein Privatjet den Geist aufgibt. An dieser Stelle kommen erwartungsgemäß die Pläne für einen Doppelmord ins Spiel.

Was den Terminkalender angeht, so soll Strangers in die kurze Zeitspanne zwischen Ben Afflecks Regieprojekt Live By Night und seiner anschließenden Superheldenrolle in Justice League gequetscht werden. Zuvor ist David Fincher jedoch mit der Serie Utopia für HBO beschäftigt, deren komplette erste Staffel er in diesem Jahr abdrehen will. Auch hier zeichnet wiederum Gilian Flynn für das Drehbuch verantwortlich.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope