• Home
  • News
  • Dakota Johnson stößt zum Cast des Dramas "A Bigger Splash" mit Tilda Swinton und Ralph Fiennes
Zurück zur Übersicht
14 01/08

Dakota Johnson stößt zum Cast des Dramas "A Bigger Splash" mit Tilda Swinton und Ralph Fiennes

© CC BY-SA 2.0 Nigel Horsley
Meinungen
0
Tags: Remake, Dreiecksbeziehung, Italien, Schwimmbad, Tilda Swinton, Ralph Fiennes, Luca Guadagnino, Dakota Johnson
Durch ihre Hauptrolle in der Mommy-Porn-Verfilmung Fifty Shades of Grey ist Dakota Johnson auf einem für sie bisher ungekannten Popularitätslevel gelandet. Die junge Schauspielerin nutzt den Karriere-Boost, um sich weitere Parts zu sichern.

So unterschrieb sie beispielsweise kürzlich für A Bigger Splash, das Remake des berühmten französischen Dramas La Piscine von 1969. Während im Original Romy Schneider, Alain Delon und Jane Birkin vor der Kamera standen, gesellt sich Johnson im Remake zu ihren Kollegen Ralph Fiennes und Tilda Swinton. Letztere hatte mit dem Regisseur Guadagnino schon für dessen Drama I Am Love zusammengearbeitet.

Die Geschichte um ein Paar und eine jüngere Frau soll aber in A Bigger Splash nicht komplett nacherzählt werden. Stattdessen baut der Film nur mehr oder weniger direkt auf der Vorlage auf. Das passende Drehbuch dafür lieferte der Autor David Kajganich (Blood Creek). Die erste Klappe zu dem Drama soll bereits im nächsten Monat in Italien fallen.

Dakota Johnson ist aber auch abseits dieses Projekts damit beschäftigt, ihre Karriere auszubauen und sagte bei einigen Blockbuster-Angeboten ab, um lieber mit renommierten Regisseuren zusammenzuarbeiten. So wird sie neben Johnny Depp im Whitey Bulger-Biopic Black Mass zu sehen sein und beteiligt sich als Darstellerin und Produzentin an Forever, Interrupted. Fifty Shades of Grey lockt dann ab dem 12. Februar 2015 in die deutschen Kinos.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope