• Home
  • News
  • Christopher Nolan will Harry Styles und Andere für seinen Weltkriegs-Thriller "Dunkirk"
Zurück zur Übersicht
16 14/03

Christopher Nolan will Harry Styles und Andere für seinen Weltkriegs-Thriller "Dunkirk"

© CC BY-SA 2.0 Eva Rinaldi
Meinungen
0
Tags: Zweiter Weltkrieg, Soldaten, Frankreich, Christopher Nolan, Kenneth Branagh, Tom Hardy, Evakuierung, Thriller, Mark Rylance, Jack Lowden, Harry Styles, Fionn Whitehead, Aneurin Barnard
Im kommenden Mai beginnt Christopher Nolan mit dem Dreh zu seinem nächsten Film, dem Weltkriegs-Thriller Dunkirk, der von der Evakuierung alliierter Truppen aus dem titelgebenden französischen Dorf erzählt.

Derzeit ist der Regisseur deswegen mit der Besetzung seines Films beschäftigt, und eine der Casting-News dürfte speziell musikliebende Teenager zum Kreischen bringen. Während nämlich bekannte Namen wie Tom Hardy, Kenneth Branagh oder Mark Rylance in Dunkirk nur in den Nebenrollen zum Zug kommen, sollen die Hauptparts von Newcomern besetzt werden.

Berichten zufolge wurde zum Einen der Jungschauspieler Fionn Whitehead für eine der beiden Hauptrollen verpflichtet, der kürzlich erstmals für die britische Miniserie Him vor der Kamera stand und in den USA noch nicht einmal über einen Agenten verfügt. Über die zweite Hauptrolle verhandeln derzeit die Briten Jack Lowden ('71: Hinter feindlichen Linien) und Aneurin Barnard (War & Peace). Außerdem heißt es, fänden derzeit Gespräche mit Harry Styles statt, einem Mitglied der Band One Direction, für den Dunkirk sein Schauspieldebüt darstellte.

Und während das Casting zum Weltkriegsthriller auf Hochtouren läuft, setzt Christopher Nolan einmal mehr auch neue Maßstäbe in Sachen Engagement. So berichtete Ende der vergangenen Woche der Independent, dass der Regisseur den französischen Zerstörer T-47 Maillé-Brézé auftreiben konnte, ein Kriegsschiff, das jahrzehntelang eingesetzt wurde und nun für den Dreh von Dunkirk wieder funktionstüchtig gemacht wird. Der Film soll am 21. Juli 2017 in den Kinos starten.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg