Cannes: "Halt auf freier Strecke" von Andreas Dresen gewinnt "Un Certain Regard" - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Cannes: "Halt auf freier Strecke" von Andreas Dresen gewinnt "Un Certain Regard"
Zurück zur Übersicht
11 22/05

Cannes: "Halt auf freier Strecke" von Andreas Dresen gewinnt "Un Certain Regard"

© Studio / Produzent
Meinungen
0
Tags: Andreas Dresen, Cannes 2011, Kim Ki-duk, Mohammad Rasoulof
Cannes - Der deutsche Regisseur Andreas Dresen hat mit seinem Film Halt auf freier Strecke den Preis für den Besten Film der Sektion "Un Dertain Regard" beim Filmfestival von Cannes gewonnen. Dresen teilt sich den Preis mit dem südkoeranischen Regisseur Kim Ki-duk, der die Auszeichnung ex aequo für Arirang erhielt.

Dresens berührender Film über einen Tumorpatienten wird am 17. November in die deutschen Kinos kommen.

Der Preis für die Beste Regie ging an den Iraner Mohammad Rasoulof für Bé omid é didar. Den Spezialpreis der Jury, die von Emir Kusturica geleitet wurde, erhielt Andrey Zvyagintsev für Elena.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope