• Home
  • News
  • Cannes: Goldene Palme für Clint Eastwood
Zurück zur Übersicht
09 26/02

Cannes: Goldene Palme für Clint Eastwood

Meinungen
0
Paris - Der amerikanische Regisseur Clint Eastwood ist vom Filmfestival Cannes (13.5.-24.5.2009) mit einer Goldenen Palme für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

Die Ehren-Palme wurde Eastwood, der zur Zeit durch Frankreich tourt, um seinen neuen Film Gran Torino zu promoten, in Paris übergeben. Cannes ehre mit der Auszeichnung "das Talent eines großen Meisters auf dem Gipfel seiner Schaffenskraft", so Festivalleiter Gilles Jacob. Eastwood gelänge "eine Synthese des klassischen und des modernen amerikanischen Kinos".

Eastwood ist dem französischen Festival seit Jahrzehnten eng verbunden. 1985 präsentierte er mit Pale Rider erstmals einen Film an der Croisette. In den folgenden Jahren feierten auch Bird, White Hunter, Black Heart, Mystic River und zuletzt Der fremde Sohn ihre Premieren in Cannes.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope